VERTRETUNG VOR BEHÖRDEN

ABSTIMMUNG ZWISCHEN AMT UND BAUSTELLE

Bauprojekte verlangen im Vorfeld und während der Umsetzung nach einer Reihe behördlicher Abstimmungen, um rasch die nötige Baugenehmigung zu erlangen. Damit wird sichergestellt, dass wirklich nur genehmigte Pläne realisiert werden, dass alle Gesetze und Normen eingehalten werden sowie die Interessen z.B. von Anrainern gewahrt bleiben.

Als Baumeister werde ich hier als Vertretung des Auftraggebers tätig. Ich kenne das Projekt in allen Details und übernehme im Rahmen meiner Tätigkeit sämtliche Abstimmungen mit den Behörden – die ihrerseits wiederum einen kompetenten Ansprechpartner für spezielle Anfragen haben.

Die Vertretung vor Behörden ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, da ich als Baumeister für die Richtigkeit der Angaben und Aussagen hafte.

Im Zuge einer Projektumsetzung gibt es eine Menge amtlicher Formalitäten. Die Einreichpläne müssen mit der zuständigen Behörde abgestimmt werden. Anrainer und Grundstückseigentümer müssen die Möglichkeit erhalten, die Pläne einzusehen und gegebenenfalls zu kommentieren. Allfällige Einwände müssen diskutiert und umgesetzt werden.

Aufgrund meiner praktischen und langjährigen Erfahrung weiß ich genau, worauf die jeweiligen Behörden Wert legen – was wiederum der Umsetzung Ihres Projekts zugutekommt.

© Copyright - Plan P Bauplanung e.U. | Alle Rechte vorbehalten